Kinder basteln Baumschmuck

Gemeinsam weihnachtlich einstimmen

Wir stim­men uns gemein­sam auf die Weih­nachts­zeit ein. In die­sem Jahr wer­den an ver­schie­de­nen Stand­or­ten im Quar­tier ins­ge­samt 15 Weih­nachts­bäu­me am 1. Adv­ent­wo­chen­en­de auf­ge­stellt und geschmückt. Das Beson­de­re: Der Baum­schmuck wird von ver­schie­de­nen Akteur*innen aus dem Quar­tier gebas­telt.
Bei der Bas­tel­ak­ti­on dabei sind die Kita Rosen­gar­ten, die Kita St. Ewal­di, die Kita Fried­rich Frö­bel, jusi­na, die Tages­pfle­ge St. Ewal­di, die DRK-Tages­pfle­ge, die Bie­men­hors­ter Grund­schu­le und die Städ­ti­sche Gesamt­schu­le Bocholt. Die­se Woche wur­den die „Roh­lin­ge“ an die teil­neh­men­den Akteur*innen ver­teilt. Sie haben nun Zeit, bis Ende Novem­ber die­se indi­vi­du­ell zu gestal­ten und jeden Weih­nachts­baum zu einem Uni­kat zu machen.
Schon mal vor­mer­ken: Am 16. Dezem­ber wird es einen gemein­sa­men Stadt­teil­spa­zier­gang zu den Weih­nachts­bäu­men mit Weih­nachts­ge­schich­ten und Musik geben. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fol­gen.
Orga­ni­siert wird die Akti­on vom Quar­tiers­ma­nage­ment in Koope­ra­ti­on mit L‑i-A. Die Bäu­me und der Baum­schmuck wer­den über den Ver­fü­gungs­fonds gefördert.