Eine glückliche Gewinnerin steht fest

Die glückliche Gewinnerin des digitalen Stadtteilspaziergangs steht fest.

Zum Auf­takt des digi­ta­len Stadt­teil­spa­zier­gang waren zusätz­lich zu den Infor­ma­tio­nen an jeder Sta­ti­on Buch­sta­ben hin­ter­legt, die zusam­men das Lösungs­wort “SPAZIERENGEHEN!” erga­ben. Das Lösungs­wort konn­te vom 1. Mai bis zum 1. Juni 2021 per Mail oder Post im Quar­tiers­Haus ein­ge­reicht wer­den. Das hat auch Amy Mast aus Fil­de­ken-Rosen­berg gemacht. Sie war gemein­sam mit ihrem Bru­der und ihrer Mut­ter auf Ent­de­ckungs­rei­se durch das Quar­tier und hat das his­to­ri­sche Fil­de­ken-Rosen­berg ken­nen gelernt.

Unter allen Ein­rei­chun­gen wur­de die Schü­le­rin gelost. Sie hat einen Gut­schein für das maker.space in Bocholt gewon­nen. Sie kann die­sen für eine Jah­res­mit­glied­schaft oder einen Work­shop vor Ort ein­lö­sen. Wir wün­schen der Gewin­ne­rin ganz viel Spaß und Freu­de mit ihrem Gewinn.

Das maker.space befin­det sich in Bocholt, Mozart­stra­ße 5,wurde von Joris Bij­kerk ins Leben geru­fen und ist der­zeit noch im Auf­bau. In Zukunft bie­tet es Raum, Werk­zeu­ge und Maschi­nen, um krea­ti­ve Ideen zu ver­wirk­li­chen: vom 3D-Dru­cken und Holz­ar­bei­ten über Metall- bis hin zur Tex­til­be­ar­bei­tung und Laser­schnei­den.
Das Maker­space-Team unter­stützt auch bei Soft- und Hard­ware­pro­jek­ten bie­tet Kurs in allen Berei­chen für alle Alters­grup­pen an.
Wei­te­re Infos hier:
https://makerspace-bocholt.de